ANWENDUNG


Je nachdem wie die Ausführung mit Beton erfolgt gibt es verschiedene Bezeichnungen. Bei designbeton.at unterscheiden wir zwischen:

  • Beton Ciré
  • Gespachtelter Beton
  • Betonputz

Betondesign jeglicher Art ensteht durch einen mehrstufigen Prozess. Es handelt sich bis zur fertig versiegelten Oberfläche um 5 Teilschritte: 

  1. Grundierung - Haftgrund
  2. Auftragen des Beton Cire ( je nach Untergrund 1 - 3 mal )
  3. Zwischenschliff ( Grid 80 - 200 )
  4. Imprägnation
  5. Versiegelung ( je nach Anforderung 1 - 3 mal ) 

  

Abhängig von Anschliff und Versiegelung entsteht eine robuste ,wasserfeste, matte bis hochglänzende Oberfläche. 

100% Handarbeit macht jede Anwendung zu einem Unikat.

 

ARBEITSVORGANG

Beton Ciré ist für die Renovierung von Böden das passende Produkt. Beton Ciré kann auf nahezu jedem formstabilen Untergrund (Gips, Fliesen, Holz, Beton etc.) aufgetragen werden. Es ist auch nachträglich auf alten Fliesenbelägen, Treppen, Arbeitsflächen und sogar Möbeln einsetzbar.

Des Weiteren benötigt Beton Ciré nur eine minimale Aufbauhöhe von ca. 2 mm.

Wir informieren Sie gerne über die notwendige Vorbehandlung für Untergründe und Untergrund - Kombinationen. Dadurch wird eine Verarbeitung mit Beton Ciré möglich.

Fragen Sie direkt bei uns an! Alle notwendigen Produkte erhalten Sie in unserem Webshop.